Anthologie

Sammlung von Gedichten etc.

* * *

An|tho|lo|gie 〈f. 19; Lit.〉 Sammlung von Gedichten, Sprüchen od. Prosastücken; →a. Blütenlese [<grch. anthos „Blume“ + legein „lesen“]

* * *

An|tho|lo|gie, die; -, -n [griech. anthologi̓a, eigtl. = Blütenlese, zu: ánthos = Blume u. légein = sammeln, ²lesen] (bildungsspr.):
Sammlung von ausgewählten literarischen Texten (Gedichten od. Prosa):
eine A. moderner Lyrik.

* * *

Anthologie
 
[griechisch] die, -/...'gi |en, Blütenlese, Blumenlese, Analẹkten, Florilegium, Sammlung ausgewählter Gedichte, Epigramme, Sprüche, Zitate und Prosastücke, seltener auch von Auszügen aus Dramen; häufig im Hinblick auf die Werke eines Autors, einer Epoche oder einer Nation zusammengestellt; im Gegensatz zur Chrestomathie meist ohne Lehrzweck. Die älteste erhaltene Anthologie ist die für die Kenntnis der antiken Lyrik wertvolle Anthologia Palatina. Die »Anthologia Latina« ist eine spätere Sammlung kleinerer lateinischer Gedichte des 1.-6. Jahrhunderts n. Chr., die kurz vor Untergang des Wandalenreiches entstanden zu sein scheint (vor 534). Sie hatte bedeutenden Einfluss auf die mittellateinische Dichtung. Manche Anthologien der neueren abendländischen Literatur sind wichtige Denkmäler des literarischen Geschmacks ihrer Zeit oder Kundgebungen für eine bestimmte literarische Richtung, z. B. den Expressionismus. In neuerer Zeit werden Anthologien in Deutschland häufig als Lesebuch bezeichnet.
 
 
C. Diesch in: Reallex. der dt. Lit.-Gesch., hg. v. W. Kohlschmidt u. W. Mohr, Bd. 1 (21958);
 
Die deutschsprachige A., hg. v. J. Bark u. D. Pforte, 2 Bde. (1969/70; mit Bibliogr.);
 
Bibliogr. der deutschsprachigen Lyrikanthologien. 1840-1914, hg. v. G. Häntzschel 2 Tle. (1991).
 

* * *

An|tho|lo|gie, die; -, -n [griech. anthología, eigtl. = Blütenlese, zu: ánthos = Blume]: Sammlung von ausgewählten literarischen Texten (Gedichten od. kürzeren Prosastücken): eine A. moderner Lyrik; eine A. mit zeitgenössischer Prosa (Rolf Schneider, November 212).

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • anthologie — [ ɑ̃tɔlɔʒi ] n. f. • 1574; gr. anthologia ♦ Recueil de morceaux choisis en prose ou en vers. Morceau d anthologie : page brillante digne de figurer dans une anthologie. ⇒ chrestomathie, florilège. Par ext. Une anthologie du cinéma. ● anthologie… …   Encyclopédie Universelle

  • Anthologie — Обложка альбома Anthologie У этого термина существуют и другие значения, см. Anthology. «Anthologie» локальное французское издание сборник группы Scooter. Выпущен 6 марта 2006 года …   Википедия

  • Anthologie — Sf Sammlung ausgewählter (Literatur )Stücke per. Wortschatz fach. (18. Jh.) Entlehnung. Entlehnt aus gr. anthología Blütenlese (auch als Titel einer Sammlung von Epigrammen), einem Abstraktum zu anthológos Blüten lesend , zu gr. ánthos n. Blume,… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Anthologie — (v. gr.), 1) Blumensammlung, Blumenlese; bes. 2) (Lit.), Gedichtsammlung; bes. gibt es griechische A n, schon früh (im 2. Jahrh. v. Chr.) angelegt, sie enthalten meist epigrammatische Gedichte verschiedener Verfasser, s. u. Griechische Literatur …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Anthologie — (griech., »Blumenlese«), im allgemeinen eine Sammlung erlesener Erzeugnisse der Literatur, namentlich der poetischen; insbes. Titel zweier großer Sammlungen aus der griechischen und der römischen Dichtkunst. Zu der sogen. griechischen A. legte… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Anthologie — Anthologīe (grch.), Blumenlese, häufig Titel für Sammlungen von Gedichten, Sentenzen etc. Die griech. A. ist eine von Konstantinos Kephalas zu Konstantinopel im 10. Jahrh. veranstaltete Sammlung kleinerer griech. Dichtungen, neu hg. von Dübner (3 …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Anthologie — oder Blumenlese. Man pflegt Sammlungen von Gedichten verschiedener Dichter oder Sammlungen der vorzüglichsten Stellen eines Schriftstellers so zu nennen. 52 …   Damen Conversations Lexikon

  • Anthologie — Anthologie, Blumenlese, der Titel für eine Sammlung auserwählter Gedichte, Sprüche u.s.w …   Herders Conversations-Lexikon

  • Anthologie — Anthologie,die:⇨Auswahl(3) …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • anthologie — ANTHOLOGIE. s. f. Il signifie proprement Choix de fleurs, et il se dit d Un recueil de petites pièces de Poésie choisies …   Dictionnaire de l'Académie Française 1798

  • Anthologie — »Sammlung, Auswahl von Gedichten oder Prosastücken«: Das Wort ist eine gelehrte Entlehnung des 18. Jh.s aus gleichbed. griech. anthología (eigentlich »Blumensammeln, Blütenlese«), das zu griech. ánthos »Blume, Blüte« und griech. légein »sammeln;… …   Das Herkunftswörterbuch

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.